Bleibewerk Bonn

Wir sind das Bleibewerk Bonn: wir beraten und unterstützen Geflüchtete mit und ohne sicheren Aufenthaltsstatus.
Hierzu gehören Menschen mit Flüchtlingsanerkennung oder einem anderen humanitären Aufenthaltsstatus; Menschen, die Asyl beantragen möchten oder sich bereits im Asylverfahren befinden; Geduldete sowie Menschen ohne Papiere.

Die Beratung umfasst u.a. folgende Themenfelder:
•    Asylverfahren (z.B. Beratung zur Asylantragstellung, Asylverfahren, Anhörungsvorbereitung)
•    Spezielle Verfahrensberatung für unbegleitete Minderjährige
•    Aufenthaltsrecht (z.B. Aufenthaltssicherung, Beschäftigung und Ausbildung)
•    Familienzusammenführung
•    Hilfestellung und Vermittlung bei Problemen mit Behörden
•    Allgemeine Orientierungshilfen,
•    Vermittlung an andere Fachdienste.

Die Beratung ist kostenlos, absolut vertraulich und freiwillig.
Die Gesprächsthemen bestimmen Sie. Sie entscheiden, welche Vorschläge Sie für sich umsetzen oder welche Vorschläge auch nicht.

Sprachen: Wir beraten auf Englisch, Spanisch und Deutsch. Andere Sprachen können auf Anfrage gedolmetscht werden.
Terminvereinbarung: Wir beraten nach Termin. Bitte bringen Sie zu dem Termin alle wichtigen Unterlagen, die für den Sachverhalt wichtig sind, mit.
(Wichtige Unterlagen können z. B. Bescheide, Dokumente, Schriftwechsel sein)

+++  Alle persönlichen Termine unter der 3G-Regelung statt. +++ 
Wir bitten Sie daher zum gesundheitlichen Schutz aller bei der Wahrnehmung Ihres Termins in unserer Beratungsstelle einen der folgenden Nachweise mitzubringen:

  • einen Impfnachweis, wobei die letzte erforderliche Einzelimpfung mindestens 14 Tage zurückliegen muss,
  • einen Genesenennachweis, der mindestens 28 Tage sowie maximal sechs Monate zurückliegen muss
  • oder einen Testnachweis („Schnelltest“ maximal 24 Stunden alt, PCR-Test maximal 48 Stunden alt), durchgeführt von einem Testzentrum

 

Workshops für junge Menschen mit Fluchtbiografie

„Meine Rechte! Mein Leben!“ ist ein Projekt für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene (bis 27 Jahren) mit Fluchtbiografie. 
Die Gesetze in Deutschland sind kompliziert. Ziel ist es, dass junge Menschen ihre Rechte in Deutschland besser verstehen und somit eigenständig Entscheidungen treffen und selbstständig handeln können. 
Neben der Einzelfallberatung bieten wir (mehrsprachige) Workshops zu rechtlichen Themen an. Unser Schwerpunkt liegt auf Themen zum Asyl- und Aufenthaltsrecht und dem Umgang mit Behörden. Aber auch andere Themen sind möglich. 
Beispiele: Asylverfahren, Bleibeperspektiven neben dem Asylverfahren, Identitätsklärung, Umgang mit Behörden, Arbeitsrecht und vieles mehr…


Terminierte Workshops:
16.05.2022 Workshop für Drittstaatsangehörige aus der Ukraine: „Wie kann ich in Deutschland bleiben?“
05.07.2022 Workshop Arbeitsrecht: „Meine Rechte in Job und Ausbildung“

Wir geben Workshops auch gerne auf Anfrage. Bei Interesse bitte bei Hannah Huser melden: 
huser@koelner-fluechtlingsrat.de, 0163 4560171.

- Das Projekt wird mit freundlicher Unterstützung durch die UNO-Flüchtlingshilfe gefördert.

 

Offene Sprechstunde Ukraine: 

Jeden Dienstag geben wir eine Offene Sprechstunde für alle Menschen, die aus der Ukraine geflüchtet sind. 
Wann? Dienstags, 14-16 Uhr
Wo? Im Suppenhimmel/ Lotsenpunkt: Am Fronhof 17, 53177 Bonn-Bad Godesberg
Eine Übersetzung in Ukrainisch/ Russisch ist vorhanden.
Die Beratung ist kostenlos.  

- Die Offene Sprechstunde findet in Zusammenarbeit mit der Katholischen Flüchtlingshilfe Bad Godesberg statt und wird von der UNO-Flüchtlingshilfe gefördert. 

 

Interesse an einem Praktikum beim Bleibewerk Bonn?

Wir freuen uns über Initiativbewerbungen für ein Praktikum von Menschen im Studium (in den Bereichen Soziale Arbeit, Pädagogik, Sozial-/ Kultur-/ Rechts- oder Politikwissenschaften, Projektmanagement o.Ä.) für mindestens drei Monate für die Bereiche Projektmanagement und Beratung. 
Bei Interesse und für eine detaillierte Auskunft wenden Sie sich gerne auch schon mit Lebenslauf an kleinen@koelner-fuechtlingsrat.de.

Vielen Dank!

Besucht uns auch auf Instagram: Bleibewerk Bonn - Instagramm

Team:

 

Hannah Huser
Verfahrensberatung für unbegleitete Minderjährige

huser[at]koelner-fluechtlingsrat.de
0163 - 4560171

Beratungstage: Dienstag bis Freitag

 

 

Sonja Karrasch
Beratung für geflüchtete Erwachsene und Familien

karrasch[at]koelner-fluechtlingsrat.de
0170 - 4317198

Beratungstage: Montag bis Mittwoch

   

 

Bereichsleitung:

 

Vera Kleinen
Beratung für geflüchtete Erwachsene und Familien

kleinen[at]koelner-fluechtlingsrat.de
0157 - 51161263

Beratungstage: Dienstag bis Donnerstag
 

 

Kontakt:

Unsere Adresse:

Moltkestraße 40
53173 Bonn - Bad Godesberg.
Bleibewerk Bonn - Instagramm

 Das Büro ist leider nicht barrierefrei.
 Mit der DB / U-Bahn bis Bahnhof Bad Godesberg, von dort max. 5 Gehminuten entfernt.

Die Beratungsarbeit wird unterstützt durch die UNO-Flüchtlingshilfe.